Noerr LLP

Totara-LMS mit Automatisierung

Ziele

  • Integration des LMS in bestehende Softwarelösungen zur Automatisierung der zentralen Prozesse
  • Nahtlose User Journey zwischen Intranet und Lernumgebung
  • Erhöhung der Kursabschlussquoten durch zielgruppenspezifisch optimierte Ansprache
  • Aufbau des internationalen Kursprogramms
  • Implementierung eines  Onboarding-Programms mit möglichst geringem Verwaltungsaufwand

Lösungen

Technische Integration

Das Enterprise-Open Source-LMS Totara bildet die Basis: Durch die Integration des HR-Systems Persis ermöglichen wir den automatischen Abgleich der Mitarbeiter, deren Rollen und Hierarchie. Die Lernhistorie der Nutzer mit abgeschlossenen Kursen generiert Totara automatisch und speichert die Daten in Persis. Dazu bietet die Integration des Active Directory und Totara ein integriertes Nutzererlebnis zwischen Intranet und LMS ohne manuelle Anmeldung (Single Sign On). Ebenfalls ohne separate Anmeldung integriert sind Webkonferenzen per WebEx.

Auf den Punkt kommuniziert

Das System ordnet die unterschiedlichen Zielgruppen dynamisch, basierend auf den HR-Daten, den Kursen der verschiedenen Onboarding- und Lernprogramme zu. Die erweiterte Seminarfunktionalität erlaubt eine vollständige Seminarverwaltung inklusive einem zielgruppenbasierten Benachrichtigungssystem. Die individuell programmierte Kurskatalog- und Suchseite bietet den Nutzern einen Überblick aller laufenden Kurse und Seminartermine mit spezifischen Filtern.

Zahlen und Fakten

  • Die Zahl der abgeschlossenen Kurse steigerte sich um 300 %.
  • Zuvor wurde kein internationales E-Learning angeboten. Dank der Integration von internationalen Mitarbeitern über das HR-System konnten über 25 neue internationale Kurse eingeführt werden.
  • Onboarding-Programme für neue Mitarbeiter haben eine Erfolgsquote von 100 % erzielt.
  • In einer internen Umfrage gaben 98 % der Lernenden und Manager positives Feedback zu den Verbesserungen der Lernorganisation und Qualität.